Fertig gespart:
Luzern hat genug vom Abbau!

Nicht die Politik sondern die Zivilgesellschaft hatte für einmal das Sagen im Kantonsratssaal. Polizisten, Lehrerinnen, Menschen mit Behinderung, Gemeindevertreter, Staatspersonal, Umweltverbände, Krankenpflegerinnen, Musikschullehrer, Gewerkschafterinnen und Gemeindevertreter diskutierten an der Landsgemeinde der Luzerner Allianz für Lebensqualität. Die rund 170 Anwesenden setzten ein deutliches und solidarisches Zeichen gegen die Abbaupläne des Kantons. Einstimmig wurde eine Resolution verabschiedet und es wurde klar: Wenn alle zusammen stehen, sind neue Mehrheiten auch in der Politik möglich.

ganzen Artikel lesen...

Drei Unterschriften für mehr Lebensqualität

Mit drei Volksinitiativen verlangt die «Luzerner Allianz für Lebensqualität» einen starken Service Public im ganzen Kanton Luzern. So stoppen wir die Abbau-Politik bei Bildung, Gesundheit und öffentlichem Verkehr. Nicht die Buchhalter sondern die Luzerner Bevölkerung soll über die Leistungen unserer Schulen, Spitäler und Verkehrsbetriebe bestimmen!

Ja zu einer regional verankerten, qualitativ hochstehenden Bildung im ganzen Kanton. Ohne Schulgebühren und Zwangsferien dafür mit guten Rahmenbedingungen für Lernende und Lehrpersonen.

Mehr informationen...  Jetzt unterschreiben...

Ja zum Erhalt unserer Spitalstandorte und demokratischer Mitsprache im Gesundheitswesen. Dank genügend ausgebildetem Fachpersonal bleibt die Versorgungsqualität hoch.

Mehr informationen...  Jetzt unterschreiben...

Ja zum geplanten Ausbau des öffentlichen Verkehrs und modernen Infrastrukturen. So kann sich der öV den steigenden Passagierzahlen und ihren Bedürfnissen anpassen.

Mehr informationen...  Jetzt unterschreiben...